Im Dunkeln ist gut …

lekker Fisch essen. In Ermangelung irgendwelcher spektakulären Geschehnisse vom heutigen Tage, gibt es nur ein Bild unserer „Hake“-Filets mit Bratkartoffeln. Zubereitet unter Taschenlampenlicht und als Candlelight-Dinner im Schein einer Grubenlaterne serviert, da ich irgendwann im Lauf des Tages wohl versehentlich die Stromzufuhr zur Deckenleuchte gekappt hatte, was mir dummerweise erst auffiel, als wir sie gebraucht hätten und es schon zu duster war, um noch nach irgendwelchen Fehlerquellen zu fahnden. Nur gut, daß es immer noch eine Option B gibt 🙂

Der gestern eingebaute Backofen funktioniert (zumindest im oberen, dem Herdbereich) prima und powert nach anfänglichen Aussetzern an einer der Kochstellen jetzt gut los. Lediglich die Ofenfunktion läßt noch zu wünschen übrig, da sich die Ofenflamme nur widerwillig entzünden läßt und sich nach ein paar Minuten selbstätig wieder abschaltet. Hat vielleicht die Rum-Asterei und diversen Anstöße beim Einbau übelgenommen, diese Bimetall-Mimik, die dort vermutlich al sFlammwächter zuständig ist. Das bedarf wohl noch etwas der Nachsorge, bevor es ans Pizzabacken gehen kann …

Ansonsten liegt hier inzwischen ein fertig konfigurierter Sicherungskasten mit verdrahtetem FI und allem PiPaPo rum, den Andy heute Nachmittag beschaltet hat. Nu muß er nur noch eingebaut und irgendwie eine Möglichkeit gefunden werden, ihn wunschgemäß alternativ auf den Input von Generator, Landanschluß oder Inverter umzubiegen, ohne jedesmal irgendwelche Stecker umstöpseln zu müssen. Schätze, wir kriegen auch das irgendwie hin.

Ich habe derweil die Einfassung für die Bodenluke im Steuerbordrumpf zurechtgesägt und mit Epoxydharz eingeklebt, und den ersten der Wassertankgeber in die Abdeckung eingebaut. Wie gesagt, alles in Allem nix, was unbedingt ein Foto erfordert hätte.